Live-Webinar  

Heilung im Schlaf

Mentalschlaf-Sitzung

Mittwoch, 27. Sept., 21.00 Uhr – 15,00 EUR

So läuft der Mentalschlaf ab

21.00 Beginn und Fragen

21.10 Beginn des Mentalschlafes (ca. 30 Minuten)

21.40 Feedback 21.50 Diskussion eines gewünschten Themas

22.00 ca. Ende Abschließend:  Individuelle Bitte um Heilung

Anmeldung: Zum Zeitpunkt des Webinars gehen Sie bitte wieder auf diese Seite. Scrollen Sie etwas weiter nach unten. Führen den Bezahlvorgang durch und füllen anschließend noch das Anmeldeformular aus.  Dann klicken Sie auf den orangenen Button „Ich habe bezahlt“. Fertig! Es ist wirklich so einfach.

Das sollten Sie wissen

Für alle, die dieses Video noch nicht gesehen haben, bitte unbedingt ansehen. Es enthält sehr wichtige Informationen.

Bezahlung per Paypal

(sofortige Teilnahme)




Bezahlung durch Banküberweisung

(sofortige Teilnahme)

Kto.-Inhaber: Hoffmeister

IBAN: DE26 4808 0020 0381 4968 00

BIC: DRESDEFF480

 

Nachdem Sie entweder die Bezahlung (15,- EUR) durchgeführt oder einen gültigen Gutschein haben, füllen Sie anschließend das Formular aus und schicken es mit dem orangenen Button „Ich habe bezahlt“ ab. Ganz wichtig: Dies muss vor 21.00 Uhr geschehen, da das System danach keine Anmeldungen mehr annimmt. Am besten Sie erledigen das sofort nach der Bezahlung. Sie bekommen dann in wenigen Minuten eine E-Mail mit dem Zugangslink zum Webinar.

Erfahrungsberichte

Nur ein paar E-Mails über die Erfahrungen des ersten Webinars „Heilung im Schlaf

Lieber Dieter,
ich danke Dir von Herzen für Dein Experiment von gestern Abend.
Du machst mir Mut, immer kompromissloser den Weg meines Herzens zu gehen.
Und plötzlich sieht die Welt völlig anders aus.
Ich möchte Dir berichten, was bei mir in der Nacht geschehen ist.
Zunächst habe ich noch etwas gearbeitet und mich dann gegen 23:30 Uhr schlafen gelegt.
Kurz darauf bin ich wach geworden, weil ich von einer Einladung geträumt habe. Türen gingen auf.
Ich hatte die Wahl, einzutreten bzw. eintreten zu lassen.
Dann war da noch das Bild eines sich duschenden Elefanten. (Keine Ahnung was das war, ich musste etwas schmunzeln darüber.)
Dann bin ich wohl wieder eingeschlafen, habe aber anscheinend die Einladung angenommen.
Denn als ich das nächste Mal wach wurde, war eine wundervolle, lichte, starke, goldene Energie bei mir.
Leider leider leider – oder einfach weil es gut so war – bin ich dann wieder “eingeschlafen”, kann also nicht klar sagen, was weiter geschehen ist.
Es fühlte sich aber sehr schön und besonders an. Heute begleiten mich einige wundervolle Bilder schon den ganzen Tag.
Lieber Dieter, nochmal meinen herzlichen Dank.
Mich würde sehr interessieren, wie es den anderen Teilnehmern ergangen ist und was genau Du gemacht hast.
Habe ich es richtig verstanden, dass Du die Brücke gebaut hast? Was hast Du wahrgenommen? Hast Du Dir die ganze Nacht um die Ohren geschlagen oder für uns alle gemeinsam gebaut?
Bisher hatte ich einige Mentalschlaf-Nächte, hatte aber immer das Gefühl, nicht beeinflussen zu können, ob und wann sie kämen.
Das könnte ja auch gut so sein – ich kenne meine Neugier und Ungeduld, eines meiner Lernthemen ist das Führen lassen.
Ist es möglich, das ganze auch bewusst einzufädeln?
Und da ist noch meine Frage aus dem Chat:
Unterscheidest Du eigentlich zwischen Meditation und Mentalschlaf?
Immer noch würde ich gerne ein Seminar mit Dir in Berlin organisieren. Fühl doch mal rein, ob Berlin Dich ruft.
Sehr herzlich grüßt Dich
Claudia Schuster (Name geändert)

Lieber Dieter, ich habe gestern Abend die Mentalschlaf-Meditation „Heilung im Schlaf“ so intensiv erfahren wie noch nie. Es war wunderbar.

Während der ganzen Zeit vibrierte mein Körper sehr stark und ich fühlte mich zunehmend entspannter und war sehr mit Freude erfüllt.

Vor dem Einschlafen habe ich alles losgelassen und geschehen lassen was geschehen mag.

Irgendwann, ich glaube so gegen 1 Uhr morgens, war ich auf einmal hellwach und hatte ein unbeschreiblich himmliches Gefühl. Mir war sofort bewusst, dass etwas Außergewöhnliches in mir geschah. Ich habe sehr gut geschlafen und fühle mich immer noch entspannt und vital.

Danke für dieses Geschenk.

Max Meier (Name geändert)

Hallo Dieter, gestern nach der stillen Meditation und  der Behandlung , habe ich sehr fest und tief geschlafen, heute morgen ausgeruht und glücklich aufgestanden.  Danke dir. Liebe Grüße

Frank Schuster (Name geändert)

Sehr geehrter Herr Hoffmeister, Ihr gestriges Webinar war für mich wirklich sensationell. Hätte mir nicht erwartet, dass so eine starke Wirkung davon ausgeht. Derzeit hat sich mein Zustand fast wieder wie vor dem Webinar eingependelt – ich bin auch nicht sofort schlafen gegangen und hab mich noch im Internet aufgehalten.
Meine Meinung ist nach wie vor, dass der gute Zustand bei mir, sich bereits knapp vor dem Webinar durch die musikalischen Töne ins Positive geändert hat.
Schade, dass Sie nie in Wien Workshops abhalten – dass wäre für mich aus Graz viel leichter erreichbar. Herford ist ja doch eine Tagesreise mit öfteren umsteigen von mir entfernt.
So werde ich Ihren Online-Kurs bestellen, heute Nachmittag werde ich einmal mein Paypal-Konto aufstocken.
Mit freundlichen Grüßen
Kurt Müller (Name geändert)

Lieber Dieter, ich danke herzlich für die Durchführung der Fürbitte und für die Meditation am Mittwochabend.

Für mich war es sehr spannend, das Ganze übers Internet geschehen zu lassen und total schön zu spüren was geschah und immer noch geschieht.
Leichtigkeit, Ruhe, meine Mitte und Liebe sind aktiviert. Ich geniesse und danke für jede Sekunde dieses Gefühls! Meine Gedanken sind da, sie ankern aber nicht, was mich leichter macht. Auch gönnte ich mir Ruhe, das heisst mir meine (!) Prioritäten zu setzen, ist eine Selbstverständlichkeit. Die Ruhe tat mir enorm gut, da ich die letzten 3 Wochen körperlich angeschlagen war. Meine Träume waren sehr friedlich, ich hatte Begegnungen in Träumen die liebevoll waren. Der Frieden ist wieder sehr präsent.
Welch eine Gnade!
Danke von Herzen, für den leichten, lichtvollen Energiekanal.
Herzlich
Petra Schuster (Name geändert)

Lieber Dieter,
Leider konnte ich nicht teilnehmen, habe es irgendwie übersehen. Allerdings geht es mir seit Deinem 1. Experiment erstaunlich gut. Körperliche und seelisch. Könntest Du mich bitte weiterhin in die Gruppenheilsitzungen mit aufnehmen. Es tut mir so gut. Gibt es mal wieder ein Seminar in München?
LG
Luise Müller (Name geändert)

Guten Morgen lieber Dieter, ich möchte Dir hier ein paar Zeilen über meine Empfindungen und Differenzierungen schreiben.
Gestern Abend lag ich rücklings auf dem Boden:
– Korrekturbewegungen des gesamten Körpers auch mit Positionswechsel und Drehungen
– eine Sprache, die ich so nicht kannte, aber ähnlich dem nachkommt was ich so erfahren habe und das mit geöffneten und geschlossenen Augen
– gelacht
– vibrieren und kribbeln in den Unterschenkeln
– ein wenig gesungen
Heute morgen:
– harmonischer aufgewacht als sonst, spürte dadurch mehr mich selbst und zu allem was ist mehr Verbundenheit
– fühl mich zentriert und mit mehr Schaffenskraft
– meine Körperhaltung ist aufrechter
– kam beschwingter und bewegungswilliger aus dem Bett, allgemein lebendiger
Danke und einen schönen Tag Euch.
Herzensgruß
Lutz Heimlein (Name geändert)

Lieber Dieter, hier kommt mein versprochenes Feedback zu gestern Abend „Heilung im Schlaf“:

Ich spürte augenblicklich sehr viel Energie und kam in eine tiefe Entspannung. Ich konnte eine angenehme Kühle in meinem Unterbauch wahrnehmen und auch sexuelle Gefühle, zwar dezent, aber immerhin. Die Energie spürte ich auch in und um meinen Kopf. Auch mein rechter Arm zuckte wieder …….. und zu meiner Verblüffung war ich genau zur verabredeten Zeit wieder da, obwohl wir ja keinen Ton hatten. Vielen lieben Dank Dieter für das Erleben, freue mich auf mehr und

sende ganz liebe Grüße

Maria Schulze (Name geändert)

Hallo Dieter,
der Mentalschlaf eben war deutlich intensiver, schöner, entspannter, dank deiner „Vorarbeit“ von gestern Abend.
Ich schreibe dir das, um dich in deiner Arbeit zu bestätigen  und auch um DANKE zu zu sagen.

Joachim Meier (Name geändert)

Lieber Dieter, ich möchte Dir eine kurze Rückmeldung geben zu unserem Experiment.

Nach unserer gemeinsamen Meditation war ich ein bisschen benommen und irgendwann in der Nacht bin ich kurz aufgewacht. Das fühlte sich aber ganz anders an als sonst, wenn ich mal auf die Toilette muss. Es war kein Wachwerden durch den Körper, sondern durch den Geist, so als hätte das Telefon kurz geklingelt und mich aus dem Schlaf geholt. Ich habe dann in mich reingefühlt und bin aber ziemlich schnell wieder eingeschlafen. Am nächsten Tag war ich dann auch noch etwas benommen, das hat sich dann im Laufe des Tages gelegt.

Ich hatte mir ja mehr Kreativität usw. gewünscht, das ist ja nicht gerade ein simpler Wunsch. Klar, dass sich das nicht von heute auf morgen zeigen wird. Ich bin jedenfalls gespannt, in welche Richtung sich das zukünftig entwickeln wird.

Ich freu mich schon auf die nächsten Experimente / Webinare!

Karin Müller (Name geändert)