Über Dieter Hoffmeister

Dieter HoffmeisterDieter Hoffmeister war noch vor 25 Jahren als selbständiger Programmierer tätig und entwickelte Software für Architekten. Er liebte seinen Beruf sieben Tage die Woche und nahm sich selten mal Zeit zur Entspannung. Und so kam es, wie es kommen musste: Durch Arbeitsüberlastung und viel Stress wurde er dann von heute auf morgen aus seinem Beruf gerissen. Starke Kreislaufprobleme, die auch ärztlich nicht geheilt, sondern nur gelindert werden konnten, zwangen ihn zum Umdenken. Da ihm aber die Gesundheit sehr wichtig ist und er nicht ständig Medikamente nehmen wollte, reduzierte er sein Arbeitspensum erheblich und befasste sich darüber hinaus mit Entspannungs- und Meditationstechniken. Und dieser Entschluss hatte weitreichende Auswirkungen. Er wurde nicht nur wieder gesund, sondern erlebte auch, dass es tatsächlich eine Kraft im Menschen gibt, die man nicht nur spürt, sondern mit der man auch kommunizieren kann. Fasziniert hiervon, meditierte er täglich oft mehrere Stunden. Und das bis heute, 25 Jahre später. Durch die vielen Informationen, vor allem in gefühlter Form, erkannte er den wahren Sinn des Lebens und stellte es auf mehr Bescheidenheit um. Nach dem Motto: Weniger ist mehr. Nachdem er erlebte, was auf geistigem Wege möglich ist, hat er vor Ungeduld viele Ausbildungen bei in- und ausländischen Wissenschaftlern (Prof.) absolviert. Sogar zum Karma-Therapeuten an der Russischen Akademie der Wissenschaften. Sein Verstand fand das zwar sehr interessant, merkte aber schnell, dass es nicht ums Lernen geht und Ungeduld kein Freund ist. Deshalb hat er sich wieder seiner inneren Kraft anvertraut, die ihn dann in den letzten zwei Jahrzehnten zu wunderbaren und unglaublichen Erlebnissen bzw. Erfahrungen führten.

Auch das Thema Tod wurde dabei nicht ausgeklammert. Es ist für jeden Menschen von allergrößter Bedeutung. Alles was Dieter Hoffmeister weitergibt, beruht auf eigenes praktisches Wissen. Es ist gefühltes, bzw. erlebtes Wissen, wie er immer sagt.

Hätte er seine Erlebnisse seinem Arzt geschildert, so wäre er sicherlich beim Psychiater gelandet. Die Ernsthaftigkeit der Erlebnisse ist aber nicht anzuzweifeln, weil sie teilweise für jedermann sichtbar waren. Darunter gehörten auch Spontanheilungen, die in Sekunden oder wenigen Minuten geschahen.

Das Bedeutendste aber war, dass ihm ein unvorstellbar einfacher Weg zur Heilung und Bewusstwerdung vermittelt wurde. Dabei handelt es sich vorwiegend um eine ganz einfache, aber sehr spezielle Meditation. Sie führt zwangsläufig zu einem Einheitsbewusstsein. Aus ihr ist dann auch später der Mentalschlaf, ein bewusster Heilschlaf, hervorgegangen. In der Folge wurde es dann sogar möglich, mit diesem Bewusstsein über den Körper, ähnlich der Kinesiologie, zu kommunizieren. Und zwar so, dass eine Manipulation nicht möglich ist. Die Antworten kommen sogar über Muskeln (z.B. Halsmuskeln), die willentlich nicht zu bewegen sind. Wer die Videos gesehen hat, wird erkannt haben, was für phantastische Möglichkeiten der Mentalschlaf bietet. Und das nicht nur zu Heilungszwecken.

Dieter Hoffmeister gibt sein Wissen seit über 25 Jahren an Menschen, die nach Heilung und Bewusstwerdung streben, weiter. Seit 2007 auch den Mentalschlaf. Das geschieht vorwiegend in Seminaren. Er ist aber auch auf wichtigen Kongressen als Referent präsent und hat über seine Erfahrungen ein fast 200-seitiges Buch geschrieben.